Rezension zu „My missing Piece“

Eine Liebe, die zerstörte Herzen Stück für Stück wieder zusammensetzt

Mackenzie hätte nie gedacht, dass sie sich gerade jetzt zu dem gutaussehenden und beliebten Ryan Jensen hingezogen fühlen würde. Was kann Ryan schon von ihren Problemen wissen? Wie soll er verstehen, wie es ist, wenn einem ein Teil seiner Selbst genommen wurde? Wie es sich anfühlt, wenn das eigene Herz in tausend Scherben liegt? Doch Ryan scheint Mackenzies Schmerz genau zu kennen, nur so lässt sich das immer stärker werdende Band zwischen den beiden erklären. Und vielleicht können sie es gemeinsam schaffen, ihre zerstörten Herzen Stück für Stück wieder zusammenzusetzen …

Rezension zu „Jeden Tag ein Wort von dir“

Sasha ist gestorben, aber sie hat ihre beste Freundin nicht im Stich gelassen. Fast jeden Tag erhält Rocki eine Botschaft. Sie soll Sashas leiblichem Bruder Elijah erzählen, wer seine Schwester gewesen ist. Dafür hat Sasha einen Bootsauflug organisiert, einen DVD-Marathon mit ihren Lieblingsfilmen, ein Rollenspiel und einen Konzertbesuch. Nur eines hat sie nicht vorhergesehen: dass Rocki sich in Elijah verliebt.

Rezension zu „Save You“

Daten: Save You (Maxton Hall Band 2) von Mona Kasten – Lyx Verlag – 384 Seiten – ISBN: 978-3736306240 – 12,90€ – veröffentlicht am 25. Mai 2018 Klappentext: „Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür. Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“ Ruby ist […]

Rezension zu „Irgendwas von dir“

Daten: Irgendwas von dir von Gayle Forman – FJB Verlag – 352 Seiten – ISBN 9783841422385 – 14,99€ – veröffentlicht am 25. April 2018 Klappentext: Es ist wahre Freundschaft – aber es gibt ein großes Geheimnis  Ich bedaure, Euch mitzuteilen, dass ich meinem Leben ein Ende setzen musste. Dieser Entschluss hat mich schon eine lange […]

Rezension zu „Das tiefe Blau der Worte“

Daten: Das tiefe Blau der Worte von Cath Crowley – Carlsen Verlag – 400 Seiten – ISBN 978-3551583727 – 17,99€ – veröffentlicht am 21. März 2018 Klappentext: Rachel und Henry waren mal beste Freunde und verbrachten Tage und Nächte in der gemütlichen Buchhandlung von Henrys Familie.