Neuerscheinungen im November 2020

Diesen Monat bin ich etwas spät dran. Aber die meisten Neuerscheinungen auf meiner Liste diesen Monat erscheinen auch erst Ende des Monats. Aktuell lese ich zwar nicht ganz so viel aber ich hoffe, dass ich es bald wieder aufholen werde.

Rezension zu „Wild like a River“

Haven lebt als Tochter eines Rangers in einem von Kanadas Nationalparks. Nirgends fühlt sie sich so wohl wie in der wilden Natur. Menschen hingegen verunsichern sie. Sie weiß nie, was sie sagen, wie sie sich verhalten soll. Die meisten Leute finden sie seltsam. Doch dann begegnet sie Jackson, einem Studenten aus der Stadt. Er bittet sie, ihm ihre Welt zu zeigen. Und plötzlich ist da jemand, der all das, was sie bisher allein erlebt hat, mit ihr teilt. Ein verwirrend schönes, aber auch schmerzhaftes Gefühl. Denn Jackson muss bald wieder zurück in seine eigene Welt …

Neuerscheinungen im Oktober 2020

Eigentlich wäre diesen Monat die Buchmesse in Frankfurt gewesen. Und eigentlich hätte ich mich dort gefreut so einige Bücher vor dem Verkaufsstart erstehen zu können.
Auch wenn es so heißt etwas länger warten und die Veranstaltungen „nur“ online stattfinden, ist meine Liste mit den Neuerscheinungen nicht gerade kurz. Auf jeden Fall ein Monat mit tollen Büchern!!!

Rezension zu „Wildflower Summer – In deinen Armen“

Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser Anblick erwartet Nate Roldan, als er die Wildflower Ranch erreicht. Im selben Moment wird ihm klar, dass er nicht hierhergehört. Mit seinem Motorrad und seinen Tattoos sticht er an diesem schönen, friedlichen Ort heraus wie ein hässlicher Ölfleck.
Nur scheint das Olivia Cattenach nicht zu stören.
Ihretwegen ist Nate hier. Er hat ihrem sterbenden Bruder geschworen, auf sie aufzupassen. Und diese Aufgabe wird er erfüllen, egal was es ihn kostet. Er hätte nur nicht gedacht, dass der Preis sein Herz ist …

Rezension zu „Duty & Desire – Verdächtig nah“

Manche Regeln lohnt es sich zu brechen …

Liebe und Hass liegen manchmal verdammt nah beieinander. Danika liebt die Ausbildung zur Polizistin und gehört zu den Besten ihres Jahrgangs. Aber sie hasst ihren Ausbilder. Lieutenant Greer Burns mag vielleicht ein brillanter Cop sein, aber als Lehrer ist er unerträglich arrogant und fordernd. Doch bei einer Nahkampfübung kommen die beiden sich ein wenig zu nah, und plötzlich kann Danika nicht mehr aufhören, darüber nachzudenken, wie sich sein Körper auf ihrem angefühlt hat. Wie er sie festgehalten hat. Und wie gern sie diesen verbotenen Moment wiederholen würde …

Rezension zu „Duty & Desire – Verboten sinnlich“

Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe …

Jack Garrett ist nur wegen einer verlorenen Wette auf der Polizeiakademie. Cop zu werden ist für ihn keine Berufung, sondern eine Möglichkeit, Rechnungen zu bezahlen. Seine Nächte verbringt er damit, Erinnerungen in Alkohol zu ertränken und sich in One-Night-Stands zu verlieren.
Niemand ahnt, warum er das tut, und genau so soll es bleiben. Manche Geheimnisse sind zu groß, zu dunkel, um sie zu teilen. Doch dann lernt er eines Abends eine irische Touristin kennen und ist sofort fasziniert von Katies offener, ehrlicher Art. Er raubt ihr noch am ersten Abend einen Kuss, ohne zu ahnen, welche Konsequenzen diese Begegnung haben wird …

Neuerscheinungen im Juni 2020

Irgendwie habe ich das Gefühl aktuell vergeht die Zeit noch viel schneller als sonst.
Es ist schon Juni. Dieser Monat ist für mich etwas Besonderes. Denn nicht nur die Hälfte des Jahres ist vorbei, in diesem Monat haben mein Mann und ich auch Hochzeitstag. Und in diesem Jahr ist es schon der 10.
Und als wolle die Buchwelt da mit mir zusammen feiern, erscheinen diesen Monat so viele Bücher die unbedingt bei mir einziehen wollen.
Meine Auswahl seht ihr wie immer hier.

Neuerscheinungen im April 2020

Diesen Monat bin ich wirklich spät dran. Aber irgendwie war der März wirklich schnell vorbei.
Ich habe einen neuen Job angefangen und wurde dann direkt ausgebremst. Aktuell befinde ich mich wie so viele in Kurzarbeit und hoffe das es schnell wieder etwas normaler wird.
Letzten Monat ist mein SUB ganz schön gewachsen, deshalb bin ich ganz froh das diesen Monat nicht so viele Bücher erscheinen die bei mir einziehen wollen.
Meine Auswahl seht ihr hier:

Rezension zu „Duty & Desire – Vorsätzlich verliebt“

Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe …

Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln …