Rezension zu „Kalsarikänni: Vom großen Spaß, sich alleine zu Hause in Unterwäsche zu betrinken“

Die Dänen lieben Hygge, kuscheln sich gerne gemütlich ein und trinken literweise heiße Schokolade. Da das ziemlich auf die Hüften geht, haben die Schweden das etwas moderatereLagom erfunden. Ein bisschen Schoki, aber nicht zu viel davon. So richtig viel Spaß macht Mäßigung dann aber doch nicht, weswegen die Finnen nun mit Kalsarikänni durchstarten, was so viel bedeutet wie: sich allein zu Hause in Unterwäsche betrinken. Bei diesem sensationellen Wohlfühltrend aus dem coolen Norden geht es darum, sich all die hoffnungslos verplanten Abende zurückzuerobern, die man sonst mit Besuchen im Fitnessstudio, miesen Dates, langweiligen Familienfeiern oder gar im Büro gefüllt hat. Canceln Sie das alles. Gehen Sie heim, ziehen Sie sich den unbequemen Anzug aus und kippen Sie in Ruhe einen: Entspannter werden Sie nie sein. Der finnische Kalsarikänni-Experte Miska Rantanen zeigt Ihnen, wie es geht!

Rezension zu „Ohne ein einziges Wort“

Daten: Ohne ein einziges Wort von Rosie Walsh – Goldmann Verlag – 528 Seiten – ISBN: 978-3442487387 – 9,99€ – veröffentlicht am 14. Mai 2018 Klappentext: Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, […]

Rezension zu „Helenas Geheimnis“

Daten: Helenas Geheimnis von Lucinda Riley – Goldmann Verlag – 624 Seiten – ISBN 3442484058 – 9,99€ – veröffentlicht am 29. Februar 2016 Inhalt: Es ist schon über 20 Jahre her, dass Helena ihren Sommer auf Zypern verbracht hat. Doch als ihr Onkel Angus stirbt, erbt Helena sein Anwesen mit dem Namen Pandora auf Zypern.