Rezension zu „Kalsarikänni: Vom großen Spaß, sich alleine zu Hause in Unterwäsche zu betrinken“


Daten: 

Kalsarikänni: Vom Spaß, sich alleine zu Hause in Unterwäsche zu betrinken von Miska Rantanen – Goldmann Verlag – ISBN: 978-3442159659 – 10,00€ – veröffentlicht am 17. Dezember 2018

Klappentext:

Die Dänen lieben Hygge, kuscheln sich gerne gemütlich ein und trinken literweise heiße Schokolade. Da das ziemlich auf die Hüften geht, haben die Schweden das etwas moderatereLagom erfunden. Ein bisschen Schoki, aber nicht zu viel davon. So richtig viel Spaß macht Mäßigung dann aber doch nicht, weswegen die Finnen nun mit Kalsarikänni durchstarten, was so viel bedeutet wie: sich allein zu Hause in Unterwäsche betrinken. Bei diesem sensationellen Wohlfühltrend aus dem coolen Norden geht es darum, sich all die hoffnungslos verplanten Abende zurückzuerobern, die man sonst mit Besuchen im Fitnessstudio, miesen Dates, langweiligen Familienfeiern oder gar im Büro gefüllt hat. Canceln Sie das alles. Gehen Sie heim, ziehen Sie sich den unbequemen Anzug aus und kippen Sie in Ruhe einen: Entspannter werden Sie nie sein. Der finnische Kalsarikänni-Experte Miska Rantanen zeigt Ihnen, wie es geht!

Meine Meinung:

Ich glaube man muss Finnland und seine Mentalität schon lieben um an diesem Buch Freude zu haben. 
Bei mir trifft beides zu. Deshalb finde ich das Buch auch wirklich sehr gelungen. 

Die Finnen sind einfach ganz besonders und ihre Art zu leben gefällt mir sehr. Mit jedem Besuch lerne ich das Land und seine Bewohner besser kennen. Deshalb ist mir auch Kalsarikänni nicht unbekannt. 
In diesem Buch wird es sehr unterhaltsam dargestellt. Sehr gelungen finde ich auch die grafische Darstellung. 

Man blättert durch das Buch und am besten liest man es auch direkt bei seinem eigenen Kalsarikänni.

Die Finnen sind ein stolzes Land. Deshalb erfährt man auch hier warum es das beste Land der Welt ist. Denn neben den humorvollen Erzählungen, möchte der Autor dem Leser sein Land etwas näherbringen. 

Für mich ist es ein Stück Finnland, wenn ich nicht dorthin reisen kann. Wer dieses wundervolle Land mit einem Augenzwinkern kennenlernen will, dem kann ich dieses Buch nur nahelegen. 

Deshalb bekommt es auch 4 von 5 Lesekatzen.